MODELLE UND SKIZZEN ZUM "GERUNDETEN BLAU" IM MÜNCHNER GASTEIG

Rosenheimerstr. 5, 81667 München
2. April bis 2. Mai 2011

Im Rahmen der mobilen Installation „kunst-koffer-gasteig“ der Münchener Künstlerin Nele Ströbel werden vom 02.04.2011 bis zum 02.05.2011 im Gasteig einige Modelle und Skizzen Rupprecht Geigers zum Werk „Gerundetes Blau“, das seit 1987 vor dem Gasteig steht, zu sehen sein.

Nele Ströbels mobile Installationen beschäftigen sich mit den Personen und Geschichten rund um den Gasteig. Die Plastik von Rupprecht Geiger ist ein 7 m hohes Aluminium-Oval, das mit einem kräftigen Blau besprüht wurde. Es bildet einen Kontrast zum roten Backsteingebäude des Gasteig und steht im Dialog mit Alf Lechners „Durchdringung“, einer Stele aus Edelstahl. Die beiden Künstler hatten das Ensemble gemeinsam konzipiert.

Weitere Informationen:
www.nele-stroebel.de
kunst-koffer-gasteig

Modelle und Skizzen zum „Gerundeten Blau“ im Münchner Gasteig