RUPPRECHT GEIGER im FRANZ MARC MUSEUM IN KOCHEL  

Oktober 2015 bis 5. Juni 2016


Innerhalb der neuen Sammlungspräsentation "Expressionismus, Konstruktivismus, Nachkriegsabstraktion – von der 'Brücke' zu Horst Antes" werden zwei Gemälde von Rupprecht Geiger gezeigt. Beide Arbeiten stammen von den frühen 1950er Jahren und tragen ein Hauptcharakteristikum von Geigers Schaffen zur Schau: die Farbmodulation.


Öffnungszeiten:

Di bis So und an Feiertagen:
April - Oktober 10:00 bis 18:00 Uhr
November - März 10:00 bis 17:00 Uhr 


Weitere Informationen: 

Franz Marc Museum




Ausschnitt aus: Geiger, Rupprecht, E 196 (WV 137), 1953